Märkte

Märkte in Kirn

Die Markttradition der Stadt Kirn reicht vermutlich bis in die Anfänge des 12. Jahrhunderts zurück. Vom Jahr 1492 bis 1699 gab es in Kirn nachweislich vier große Märkte. Den Lichtmessmarkt um den 2. Februar, den Pankratiusmarkt um den 13. März, den Jakobsmarkt um den 25. Juli und den Franziskusmarkt in den ersten Oktobertagen.

Im Jahr 1700 wurde der Andreasmarkt eingeführt, der schon nach wenigen Jahren der bestfrequentierte Markt in Kirn war. Kirn konnte somit im Jahr 2000 ein bedeutsames Jubiläum feiern: „300 Jahre Andreasmarkt“.

Eine Übersicht bzgl. der Märkte, der KIRNER Kerb und den Kerben der Stadtteile können Sie hier... herunterladen.  

 

 

Ansprechpartner

Timo Munstein
Kirchstraße 3
55606 Kirn 

Tel.: 06752 / 135 - 116
Fax: 06752 / 135 - 5116 

timo.munstein(at)kirn.de