Partnerschaftstreffen vom 08.06.2019 bis 10.06.2019

Partnerschaftstreffen vom 08.06.2019 bis 10.06.2019


Zum diesjährigen Partnerschaftstreffen mit der französischen Partnerstadt Fontaine-lès-Dijon durften Bürgermeister Martin Kilian und sein Team der Stadtverwaltung gemeinsam mit den deutschen Gastfamilien am Pfingstsamstag etwa 30 Gäste auf dem Parkplatz Kiesel in Kirn begrüßen. Während die Gastfamilien mit ihrem Besuch zunächst einen Nachmittag zur freien Verfügung hatten, begann für die offizielle Delegation, bestehend aus Bürgermeistern und Beigeordneten beider Städte, nach einer kurzen Kaffeepause bereits das Programm.

So stand als Erstes eine Besichtigung der Kirner Privatbrauerei Ph. & C. Andres GmbH & Co. KG in der Kallenfelser Straße an.  Dort weihte der langjährige Mitarbeiter Herbert Henn aus Kirn-Sulzbach, der zwischenzeitlich im Ruhestand, der Brauerei jedoch als Gästeführer erhalten geblieben ist, die Anwesenden in die „Geheimnisse“ des Bierbrauens ein. Nicht fehlen durfte dabei selbstverständlich eine kleine Verkostung des frisch gebrauten Hopfensaftes, die von Herrn Henn an geeigneter Stelle in die Führung eingebaut wurde.

Am Abend erwartete alle französischen Gäste ein besonderes Konzert zu dem auch die gesamte Bevölkerung eingeladen war. Der Chor „Capriccio“ und das Vokalensemble „Vocalisa“ aus Bad Kreuznach, geleitet von der gebürtigen Kirnerin Birgit Ensminger-Busse, luden unter dem Motto „Viva la musica - Vive le jumelage - Es lebe die Freundschaft“ in die Evangelische Kirche ein und erfreuten mit einem abwechslungsreichen Auszug aus ihrem Repertoire - von klassischen Stücken bis hin zu modernen Tänzen-  alle Besucherinnen und Besucher.

Am Pfingstsonntag trafen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie bereits beim letzten Besuch aus der französischen Partnerstadt in 2017, zu einem leckeren Brunch in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt im Wilhelm-Dröscher-Haus. Dabei berichtete die AWO-Vorsitzende Melanie Jung von den vielfältigen Aktivitäten des Vereins und stellte zudem, nun in ihrer Eigenschaft als Mitarbeiterin der Stadt Kirn, das gemeinsame Projekt „Kommunaler Freiwilligentag“ der Verbandsgemeinde Kirn-Land und der Stadt Kirn vor. Bevor die Partnerschaftsgruppe am Nachmittag die Stadt Mainz bei einer zweisprachigen Stadtführung unter dem Motto „Mayence et la France - Mainz und Frankreich“ erkundete, machte man einen Abstecher in die ehemaligen Dörfer Eckweiler/Pferdsfeld in der heutigen Verbandsgemeinde Bad Sobernheim.

Bürgermeister Martin Kilian, selbst in Eckweiler aufgewachsen, informierte die Gäste vorab über die Geschichte der Dörfer. An der Paul-Schneider-Gedenkstätte in Pferdsfeld erwartete bereits der bei den französischen Gästen durch seine langjährige Teilnahme am Partnerschaftstreffen und seine zahlreichen Ausstellungen in Fontaine-lès-Dijon bestens bekannte Kirner Künstler Karl-Heinz Brust, von dem die Gedenk-Stele gestaltet wurde, die Gruppe und berichtete eindrucksvoll aus dem Leben Paul Schneiders, dem „Prediger von Buchenwald“.

Zum Abschluss des Partnerschaftstreffens 2019 traf sich die offizielle Delegation am Morgen des Pfingstmontags, um zunächst den neu errichteten, multimedialen Stadtrundgang („LAUSCHTOUR“) der Stadt Kirn auszuprobieren. Anschließend zeigte Bürgermeister Kilian der Gruppe jeweils vor Ort einige aktuelle Projekte der Stadtentwicklung, so beispielsweise den „neuen“ Schillersteg an der Schülerkiesel sowie den geplanten Stadtpark in der Brunnengasse.

Vor der Abreise  der Gäste traf man sich zum Überreichen der Gastgeschenke mit gemeinsamen Mittagessen im Gesellschaftshaus, wo bereits erste Pläne für das Partnerschaftstreffen im kommenden Jahr in Fontaine-lès-Dijon geschmiedet wurden.

Kontakt

Stadtverwaltung Kirn
Kirchstraße 3
55606 Kirn

Tel.: 06752 / 135 - 0
Fax: 06752 / 135 - 250

E-Mail

Öffnungszeiten

Mo - Mi08.00 - 12.30 und
14.00 - 16.00 Uhr
Do08.00 - 12.30 und
14.00 - 18.00 Uhr
Fr08.00 - 12.30 Uhr

An-/Abreise

Die Stadt Kirn ist über die Bundesstraße 41 an das Autobahnnetz angebunden.  mehr