Aktuelles

Aktuelle Meldungen

 
12.03.2019

Neue Fördermöglichkeiten für Software-Entwicklung

Erweiterung des Innovations- und Technologieförderprogramms InnoTop mehr lesen 

 

 
11.03.2019

Kindersachenbasar für Frühjahrs- und Sommerartikel

In der Kita Sonnenschein (Steinenbergstraße) in Kirn.  Am Sonntag, 07.04.2019 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Angeboten werden Kleidung ab Größe 92/98, Spielsachen und Bücher. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Anbieterlisten können ab 06.03.2019 in der...mehr lesen 

 

 
06.03.2019

Stadtranderholung Kirn 2019

Ferienfreizeit für Kinder vom 01.07.2019 bis 12.07.2019 Jeweils montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr Veranstaltungsort: Gelände der Realschule plus auf Kyrau in Kirn Langeweile in den Ferien?  -   Nicht bei uns! Wir bieten wieder 14 Tage Spiel...mehr lesen 

 

 
20.02.2019

Wahlhelfer/-innen gesucht!

Am Sonntag, 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz die Europawahl und die Kommunalwahlen statt.  Wir suchen für unsere 13 Stimmbezirke im Stadtgebiet freiwillige Wahlhelfer/-innen für die Mithilfe in den einzelnen Wahlvorständen. Melden können sich interessierte Personen, die in Kirn...mehr lesen 

 

 
31.01.2019

Fusionsvertrag unterzeichnet

Bürgermeister Martin Kilian und Beauftragter Werner Müller unterzeichneten am 30.01.2019 im Sitzungssaal der Stadtverwaltung Kirn im Beisein der Beigeordneten beider Kommunen und des Vertreters der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Kirn-Land die „Vereinbarung über die freiwillige Fusion der...mehr lesen 

 

 
30.01.2019

Stadtrat stimmt dem Fusionsvertrag zu

Der Stadtrat hat am 29.01.2019 der „Vereinbarung über die freiwillige Fusion der verbandsfreien Stadt Kirn mit der Verbandsgemeinde Kirn-Land“ zugestimmt. Hier finden Sie den Fusionsvertrag.mehr lesen 

 

 
23.01.2019

Vorstellung des „Kommunalen Freiwilligentages“ am 18.01.2019

Zur Vorstellung des gemeinsamen „Kommunalen Freiwilligentages“ kamen an die hundert Interessierte aus Stadt und Verbandsgemeinde ins Gesellschaftshaus nach Kirn. Stadtbürgermeister Kilian und Beauftragter Müller freuten sich über den großen Zuspruch, den die Aktion in der Bevölkerung...mehr lesen 

 

Treffer 1 bis 7 von 17
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-17 Nächste > Letzte >>

Galerie Rathaus - ein bemerkenswertes Experiment

Seit mehr als 30 Jahren haben Malerei und Grafik wie in keiner anderen Stadt an der Nahe einen festen Platz im Terminkalender. Kirn ist der Kunst schon lange zur Heimat geworden.

Durch die Einrichtung der Galerie Rathaus in Zusammenarbeit mit der Karlheinz-Brust-Stiftung der Stadt Kirn wird diese Tradition gestärkt.

Initiator und Motor in der Kunstszene zugleich war und ist Karlheinz Brust. Er gab vor über 3 Jahrzehnten den entscheidenden Schub. Der Kirner Maler und Grafiker, der sich auch international viele Verdienste um den Kulturaustausch erworben hat, stellt sein Lebenswerk den Bürgern zur Verfügung. Seitens der Stadt wurde deshalb eine Stiftung errichtet. Zweck derselben ist es, die Werke von Karlheinz Brust der Nachwelt zu erhalten und zu sichern sowie sie der Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen.

Wie könnte dies besser geschehen als mit ständigen Ausstellungen im Rathaus, wo Bürger und Künstler zueinander finden, wo Kunst unmittelbar und ohne Hemmschwellen von den Menschen betrachtet, diskutiert, angenommen oder abgelehnt werden kann.

Aber auch andere Künstler sowie Maler aus einigen europäischen Ländern finden sich auf den Fluren und in den Büros des Rathauses wieder. Damit gehen wir einen ungewöhnlichen Weg, machen Kunst erlebbar.

Unter dem Titel "ERLEBTES - ERINNERUNGEN - EINDRÜCKE“ zeigen wir mit dieser Ausstellung weitere Werke von Karlheinz Brust.

 

Die Galerie Rathaus ist geöffnet:

Mo - Mi 8 - 12 und 14 - 16 Uhr, Do 8 - 12 und 14 - 18 Uhr, Fr 8 - 12 Uhr

Kontakt

Stadtverwaltung Kirn
Kirchstraße 3
55606 Kirn

Tel.: 06752 / 135 - 0
Fax: 06752 / 135 - 250

E-Mail

Öffnungszeiten

Mo - Mi08.00 - 12.30 und
14.00 - 16.00 Uhr
Do08.00 - 12.30 und
14.00 - 18.00 Uhr
Fr08.00 - 12.30 Uhr

An-/Abreise

Die Stadt Kirn ist über die Bundesstraße 41 an das Autobahnnetz angebunden.  mehr