Die Kyrburg

Die Kyrburg oberhalb der Stadt Kirn
Die Kyrburg, das Kirner Wahrzeichen

Weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt Kirn ist die um das Jahr 960 vom Gaugrafen Emicho erbaute Kyrburg. Nach einer durch verschiedene Besetzungen geprägten Geschichte wurde die Kyrburg 1734 von den Franzosen zerstört.

Das erst nach der Zerstörung erbaute Wachhaus beherbergt heute ein Restaurant. Von der dazugehörigen Terrasse genießt man eine herrliche Aussicht über Kirn und das Nahetal. In einem Tiefkeller unter dem Wachhaus ist Deutschlands Whisky-Museum untergebracht. Die aufwendig restaurierte Burganlage bietet von einem hochgelegenen Aussichtspunkt einen beeindruckenden Blick über Kirn und das Nahetal bis in die südlichen Höhenlagen des Hunsrück.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich in einem restaurierten Gewölbe der Kyrburg in mittelalterlicher Atmosphäre trauen zu lassen.

Kyrburg-Rothenberger
Kyrburg-Rothenberger-Weitan

 

Die Kyrburg

(Ein Rundgang über das Wahrzeichen der Stadt Kirn)

Dateiformat: PDF
Dateigröße: 1.171 KB

Das Trauzimmer auf der Kyrburg in Kirn 

Eine alte Speisekammer?
Das Trauzimmer auf der Kyrburg ist eine Außenstelle des Standesamts der Stadt Kirn. Bei dem etwa 50 m2 großen Raum handelt es sich vermutlich um eine ehemalige Speisekammer der Burganlage, da sie sich laut alten Plänen der Burg in unmittelbarer Nähe der Küche befand. Das jetzige Trauzimmer ist eines der wenigen erhaltenen Gewölbe der 1734 zerstörten Burganlage. Besonderes Ambiente für einen besonderen Tag!

Kann es eine besseren Rahmen für Ihre Hochzeit oder die Begründung einer Lebenspartnerschaft geben, als das historische Gewölbe inmitten der alten Mauern der Kyrburg? Immerhin sind diese Mauern schon viele Jahrhunderte alt und sind ein Symbol der Beständigkeit, der Ruhe und Harmonie, welche in einer Ehe oder Lebenspartnerschaft Garant für ein langes Miteinander sind. 

Das Trauzimmer auf der Kyrburg

Das Trauzimmer auf der Kyrburg erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit. Von 48 Eheschließungen im Jahr 2014 gaben sich 32 Paare das Ja-Wort im Trauzimmer auf der Kyrburg.

Kosten: 
Neben den für alle Standesämter in Rheinland-Pfalz verbindlichen Verwaltungsgebühren, die im Zusammenhang mit Trauungen oder Lebenspartnerschaften anfallen, werden für Trauungen oder Lebenspartnerschaften in der Außenstelle auf der Kyrburg geringe Mehrkosten berechnet:

  • Miete Trauzimmer: 100,00 € plus Gebühren:
  • Während der allgemeinen Öffnungszeiten: 70,00 €
  • Außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten: 120,00 €

 

Standesbeamter Herr Hans-Dieter Hermes
Standesamt Kirn
Kirchstraße 3, 55606 Kirn
Tel.: 06752 / 135-126
Fax: 06752 / 135-109
hans-dieter.hermes(at)kirn.de

Standesbeamtin Frau Jolanta Werle
Standesamt Kirn
Kirchstraße 3, 55606 Kirn
Tel.: 06752 / 135-124
Fax: 06752 / 135-5124
Jolanta.werle(at)kirn.de

Kontakt:

Restaurant & Whisky auf der Kyrburg

Inhaber: Sascha Bronnenkant

Auf der Kyrburg 1
55606 Kirn

Telefon: 06752 - 91190
Telefax: 06752 - 911911

E-Mail für Reservierungen:
reservierung(at)whiskymuseum.de

E-Mail für kontakt:
restaurant(at)kyrburg.de

Internet: www.kyrburg.de